07. Dezember 19

Nächster Auftritt: Kreuz, Herzogenbuchsee

Weitere Infos


Loveride 19

Der Love Ride Switzerland ist die grösste Benefizveranstaltung der Schweizer Biker-Szene. Der erzielte Gewinn kommt vollumfänglich muskelkranken und behinderten Menschen zugute.

SFL Award Night 18

Die SFL Award Night 2018 ist Vergangenheit. Claudia Lässer meinte zum Schluss: «ich finds unglaublich!» Dem schliessen wir uns gerne an. Für uns war es einer DER Höhepunkte in 13 Jahren secondspring-bandlife. Ganz nebenbei war dies auch der 50. Gig in der 2e Generation second spring.

Für diesen speziellen Gig durften wir auf die tatkräftige Mithilfe von Pesche Gurtner (ex. Slapstick) und Carlo Brenner (ex. Patent Ochsner) zählen. Wir haben zu danken!

FC Thun Nacht 17

... schweisstreibend ging es auch weiter, als Moderator Nik Thomi das Herzstück der FC Thun Night ankündigte: Den Auftritt der FC Thun Band. Während vieler Stunden studierten Spieler und Staff in den vergangenen Monaten gemeinsam mit der Band des Präsidenten Markus Lüthi verschiedene Welthits und Mundartsongs ein. Dass sich die Mühe gelohnt hat, wurde bei den Begeisterungsstürmen der Thun-Fans schnell ersichtlich. U18-Spieler Justin Roth zeigte am Cajon und am Schlagzeug sein Können, das «Ticinesi-Chörli» mit Matteo Tosetti, Simone Rapp, Francesco Ruberto und Torhütertrainer Patrick Bettoni trumpften mit Italo-Klassikern auf und das Duo Guillaume Faivre und Simone Rapp bewies mit einem Pink-Floyd-Set an Gitarre und Mikrofon musikalisches Talent.

Nachdem der Staff um Andres Gerber und Marc Schneider das Publikum mit einem Züri-West- und einem Mani-Matter-Lied zum Mitsingen einlud, folgten als Höhepunkte des Abends der Prince-Song «Purple Rain» und das einheimische Werk «Alperose» von Polo Hofer. Bei diesen beiden Songs versammelten sich alle anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FC Thun Berner Oberland auf der Bühne und verliehen Ihrer Dankbarkeit gegenüber der Oberländer Bevölkerung Ausdruck. Mit einer einzigartigen Solidaritätsaktion sammelten Thun-Fans im Winter mehr als anderthalb Millionen Franken für den Fussballklub.

Über uns

Die Band secondspring besteht aus Musikerinnen und Musiker dies- und jenseits der 50er, dies- und jenseits vom Grauholz. secondspring ist eine Coverband, die ein abwechslungsreiches Repertoire aus den Genres Rock, Blues und Funk spielt – in Clubs, Beizen oder an Privatanlässen. Die Band wurde 2000 von Markus Lüthi gegründet; der Kern der Band ist seit 2005 dabei. secondspring spielt Songs aus den 60igern bis heute, die zwar bekannt sind, aber nur selten am Radio gespielt werden. Die vielfältige Auswahl findet bei unseren Gästen immer wieder grossen Anklang.

Auftritte
Seit 2005 ist die Band 54 mal aufgetreten. Zu den Highlights gehören:
- Loveride 19, Dübendorf
- SFLeague Award Night 18, Luzern
- FC-Thun-Nacht 16, 17, Thun
- Hoffest 08, 13, Langenthal

Repertoire
Unser Repertoire ist einem stetigen Wandel unterzogen und umfasst zurzeit Songs von folgenden Interpreten: Eric Clapton, Gary Moore, Status Quo, The Eagles, ZZ Top u.v.m. Nicht nur englische Lieder kommen bei uns zum Zuge, auch sind ein paar hiesige Songs darunter.

Konzertdauer
Zum heutigen Zeitpunkt ist secondspring fähig 2-3 Stunden mit oder ohne Unterbruch zu bestreiten. Je nach Anlass ist aber weniger mehr ;-) secondspring ist mit Licht und Ton für clubgrosse Lokale ausgerüstet. Darüber hinaus bedarf es aber eines grösseren PAs mit Tontechniker vor Ort.

Hörproben
- Crossroads (mp3, 10 Mbyte)
- The Wall (mp3, 10 Mbyte)
- Ds Rote Huus (mp3, 11 Mbyte)

Auf Wunsch kann man uns auch anlässlich einer Bandprobe besuchen kommen.